News

Neu bei Dr. Behr: Chlorella aus Europa

Der besondere Herstellungsprozess garantiert gleichbleibend hohe Qualität

Sie wird in der Kosmetik- und Lebensmittelindustrie aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sehr geschätzt und gilt als eine interessante Vitamin-B12-Quelle: die Mikroalge Chlorella.
Das Superfood aus dem Süßwasser besitzt ein interessantes Nährstoffprofil, dazu gehören u. a. Eiweiß, Ballaststoffe, Amino- und Fettsäuren sowie Mineralien.

Chlorella verfügt über ein große Fangemeinde und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Produktion von Chlorella Algen in offenen Teichsystemen ist allerdings nicht ganz unproblematisch und selbst bei allerhöchster Sorgfalt in der Produktion ist die Erzeugung gleichbleibender Qualität nicht immer gewährleistet.

Umso erfreulicher ist es daher, dass wir Ihnen nunmehr Chlorella in immer gleichbleibender Qualität anbieten können. „Made in Europe“, in einem geschlossenen System ohne Umwelteinflüsse von außen und dazu noch zu einem überraschend günstigen Preis.

Chlorella-Algen in immer derselben Zusammensetzung

Unser Lieferant stellt hochwertige Chlorella-Produkte frei von Bakterien, Schwermetallen, Dioxinen und PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffen) her, dabei setzt er auf einen Züchtungs- und Herstellungsprozess ohne Photosynthese. Dieser Prozess ist steril und unabhängig von äußeren Einflüssen. Darüber hinaus zeichnet er sich durch einen niedrigen Energieverbrauch und nur wenig benötigte Produktionsfläche aus.

Der heterotrophe Prozess

Unser Hersteller produziert auf heterotrophe Weise, d. h. auf Basis von Zucker. Der Prozess umfasst fünf Schritte:

1. Die einzelligen Chlorella-Algen werden von Bakterien befreit
2. Die Algen sind für zwei Wochen in der Aufzuchtanlage, wo ihnen Nährstoffe wie Stickstoff, Kohlenstoff, Phosphat, Zucker und Spurenelemente zum Wachstum zugeführt werden
3. Die Algen durchlaufen innerhalb von ca. 24 Stunden einen Bio-Reaktor, in dem sie weiterwachsen
4. Die ausgewachsenen Algen lagern bis zur Auslieferung in Kühltanks
5. Die Algen werden unmittelbar vor der Auslieferung im Zerstäubungstrockner zu Pulver verarbeitet

Haben Sie Interesse an dieser – auch preislich interessanten – Alternative zu Chlorella-Produkten aus China?
Sprechen Sie uns gern an!

Ähnliche Beiträge